Articles

Loop like Ma Long — EXPLOSIVE forehand — TOMORROW TABLE TENNIS


Im letzten Video haben wir gelernt, wie man auf starken Unterschnitt anzieht und in diesem Video zeige ich euch wie man die Power im eigenen Topspin erhöht Basierend auf den Schritten vom letzten Video, Möchte ich einige Details hinzufügen Ich glaube kleine Anpassungen können einen großen Unterschied machen Zuerst werde ich auf die Beinarbeit eingehen Wenn ich einen kurzen Aufschlag erhalte, mache ich einen Schritt nach vorne Zweiter Schritt: Ich kehre zurück zu meiner Ausgangsposition Dritter Schritt: Ich springe um Also sind es drei Schritte: eins, zwei und drei Und, wenn du beginnst die Hüfte zu drehen bewege den Arm NICHT unabhängig vom Körper nach hinten Sondern lass ihn MIT deinem Körper gleichzeitig und natürlich nach hinten gehen Der Arm bleibt einfach hier Und diese Position die dein Arm automatisch einnimmt, ist die korrekte Position Zweitens möchte ich über die Hand reden, der den Schläger NICHT hält Ich glaube sie sollte irgendwo im Zentrum des Körpers bleiben Wenn du deinen Arm hier lässt, verlierst du deine Balance Wenn du dich eindrehst, sollte deine Schulter nach vorne zeigen Und dein gesamter Körper sollte in diese Richtung zeigen Ein guter Rat ist den linken Arm nach vorne zu strecken, etwa so Dadurch bekommst du mehr Platz zum drehen des Körpers Als drittes möchte ich über die Drehung an sich sprechen Ich glaube diese Drehung ist nicht ein Transfer von rechts nach links oder von unten nach oben Die Drehung bedeutet dass dein Körper wie ein Ball von unten rechts nach oben links agieren muss Deine Beine sollten sich so drehen Und du musst einen Bogen erzeugen Am Ende sollte deine rechte Hüfte nach vorne gehen Als viertes möchte ich über die Kraft Konzentration sprechen Erstens solltest du vor jedem Schlag wirklich entspannt bleiben Anschließend muss jeder Muskel deines Körpers sich konzentrieren Und zwar auf den Moment des Ballkontakts Wie ich im letzten Video sagte, die Kraft überträgt sich durch eine Sequenz Von deinem Bein, über die Hüfte und dann zum Arm Nun möchte ich auf den Unterarm Einsatz näher eingehen Während du dich dem Ball näherst, musst du den Unterarm sehr schnell beugen Das ist der Teil, der die Kraft erzeugt Die wird durch diese Kontraktion erzeugt. Und durch nichts anderem Bewege nicht deinen Ellbogen. Einfach nur das Dann möchte ich noch auf die Finger und das Handgelenk eingehen Um die Kraft auf den Ball zu übertragen, muss die Kraft durch die Hüfte auf die Finger geleitet werden Du musst also dein Handgelenk beim Treffen benutzen Und am Ende musst du deinen Griff fester spannen und den Daumen auf den Schläger pressen um die Kraft zu übertragen Und ein weiterer Aspekt ist, dass du immer auf den Ball zugehen musst um ihm die Vorwärtsbewegung zu geben Du musst dein gesamtes Körpergewicht in den Ball geben Und dein gesamter Arm ist wie eine Peitsche. Es ist wie eine Peitsch-Bewegung, die den Ball trifft Da wir hier über Power-Topspins reden sollte der Schlaganteil beim Treffen höher sein als der Streichanteil des Ballkontakts Der Balltreffpunkt sollte am höchsten Punkt oder gar ein wenig früher stattfinden

Comment here